Hurra, Kindergeburtstag! 1 Motiv – 2 Varianten.

Kindergeburtstage sind für mich immer eine besondere Herausforderung. Wahrscheinlich einfach, weil ich selbst keine habe und so mit dem Thema nicht so oft in Berührung komme. Aber Herausforderungen sind ja dafür da gemeistert zu werden.

Für mich kam sie letzte Woche gleich im Doppelpack: ein 4. und ein 1. Geburtstag. Für beide habe ich das gleiche Motiv gewählt, jedoch auf die Alterklasse der Kids angepasst. Schau selbst:

20150301_Kindergeburtstag_1

Variante 1 für den älteren der beiden Jungs macht einen auf interaktiv. Da kann geschüttelt werden und es passiert was auf der Karte. Besser gesagt im Ballon. Und keine Sorge wegen des Konfetti: Das kannst du zum einen ganz schnell herstellen und zum anderen auch ganz schnell aufkleben. Wie? So geht’s:

Nimm dir mehrere dünne Streifen Papier in den Farben, die du gern für dein  Konfetti verwenden möchtest, und schneide sie mit der Fransenschere in viele kleine Stückchen. Am besten du machst das über einer Schüssel oder einem anderen Gefäß, sonst hast du nämlich die Konfetti-Party gleich auf dem Basteltisch.

Zum Aufkleben mach einfach ein paar Kelkse Kleber dort auf die Karte, wo später das Konfetti hin soll. Ich habe dazu den „2-Way Glue Pen“ von Stampin‘ Up! verwendet, da er gut portionierbar ist und schnell trocknet. Dann streu einfach das Konfetti darüber. Schüttel die überschüssigen Papierteilchen ab und fertig. Vielleicht magst du es an der ein oder anderen Stelle noch feinjustieren, aber das Gros ist schon mal getan.

20150301_Kindergeburtstag_2

Der Schüttelballon ist auch gar nicht schwer – so lange du genügend Gluedots zur Hand hast. Eine bebilderte Anleitung findest du bei Kaitlin – ihre Seite ist auf Englisch, aber die Bilder so einfach zu verstehen, dass es gar keinen Text dazu braucht.

Und was sagst du zum kleinen Dino? So süß, oder? Und er kommt auch noch mit ein paar Freunden … jedoch nicht hier und heute. Da lässt er sich nicht die Show stehlen.

20150304_HappyBirthdayCutieHier also sein zweiter Auftritt: Alles etwas reduzierter und kleiner auch. Aber der kleine Matti, dem der kleine Gruß zum ersten Geburtstag galt, kann selbst ja auch noch nicht viel damit anfangen… Der Mutti hat es aber gefallen.

Du siehst, das gleiche Motiv lässt sich ganz leicht variieren. Probier es doch auch mal!

Auf ein wundervolles Früh-Frühlingswochenende,
Franzi

 

Advertisements

3 Antworten zu “Hurra, Kindergeburtstag! 1 Motiv – 2 Varianten.

  1. Das sind ja wunderbare Kinderkarten geworden!!! Sehr schön!!!
    LG schönes Wochenende,
    Flo

  2. Tolle Karte, toller Blog…
    Gerade entdeckt und festgestellt…
    Daumen hoch für Dich Franzi!
    Schöne Werke zauberst Du!
    Liebe Grüße Ruth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s