Weihnachtskarten-Marathon

Anfang des Jahres hatte ich bei uns in der Firma vorgeschlagen, die Weihnachtskarten für Kunden und Partner dieses Jahr selber zu machen. Grundsätzlich fand die Idee Anklang, jedoch hieß es, ich müsste mich der „normalen Konkurrenz“ stellen. Dann passierte eine ganze Weile nichts.

Im Herbst, nach dem der Herbst-/Winterkatalog raus war, habe ich dann mehrere Prototypen gemacht. Eigentlich alle davon sind auch hier im Blog zu bestaunen. Am Ende fiel die Entscheidung auf die Origami-Weihnachtsbaum-Karte (die generell der Renner zu sein scheint) und die Karte aus den Wimpelwünschen.

Unn dann ging die Massenproduktion los … nach vielen, vielen Stunden mit Schneidemaschine, Falzbein, Stanzen und Stempeln waren sie dann fertig: 180 Weihnachtskarten!!! Im Nachhinein betrachtet der totale Wahnsinn, der nicht zu letzt dazu führte, dass es bei mir dieses Jahr keine Weihnachtskarten sondern Neujahrskarten gibt. (Die natürlich auch noch gemacht werden müssen. Hihi!)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s